Schachtsanierung

Erfahrungsgemäß werden im Frühjahr und im Sommer Reparatur- und Ausbesserungsarbeiten an schadhaften Asphaltflächen vorgenommen. Anschlussflächen von Schachtdeckeln o. ä. lösen sich durch Frost und Verschleiß mehr und mehr in Einzelteile auf.

Diese schadhaften, teilweise gefährlichen oder zumindest störenden Flächen im Asphalt / an den Schachtdeckeln sanieren wir für Sie unkompliziert, schnell und dauerhaft.

Schachtsanierung im Ortsbereich

 

Beispiel einer Schachtsanierung nach erfolgtem Abfräsen der Anschlußfläche:

Schritt 1


Deckel mit Rahmen auf gewünschte, neue Höhe anheben und fixieren – Ohne Beschädigung der Tragschicht
 

Schritt 2


Nach Säuberung des Ringspaltes – Verguss mit hochfestem „Flüssigzement” mit kurzer Abbindezeit
 

Schritt 3


Herausnehmen der Vergussschalung
-> Schachthals ist angehoben auf gewünschte, neue Höhe
 

Schritt 4


Befahrbar nach etwa einer Stunde
 

Schritt 5


Säuberung der gefrästen Fläche und den Fräskanten, anschl. Vorspritzen mit Haftkleber
 

Schritt 6


Einbau von Deckschicht AFB 0/8 und TOK-Fugenband – Schachtsanierung abgeschlossen